YouTube-StartseiteYouTube

Güstrow (ots) - Am 20.08.2020 gegen 11:55 Uhr befuhren zwei PKWs nacheinander die Liebnitzstraße in Güstrow. Auf Höhe der Kreuzung Bleicherstraße passierte ein Krankenwagen mit eingeschaltetem Martinshorn die Kreuzung. Das vordere der beiden Fahrzeuge, besetzt mit drei Frauen im Alter von 64 bis 71 Jahren, musste anhalten. Das dahinter fahrende Fahrzeug, besetzt mit einem 86-jährigen Fahrer und seiner 80-jährigen Beifahrerin, übersah anscheinend den haltenden PKW und fuhr auf diesen auf.

Durch die Kollision verletzten sich die drei Frauen im vorausfahrenden Fahrzeug leicht. Der Fahrer des auffahrenden Fahrzeuges blieb leichtverletzt, während seine Beifahrerin schwer verletzt wurde. Alle Beteiligten wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht und die Fahrbahn war teilweise voll gesperrt. Die beiden unfallbeteiligten Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Der Sachschaden beläuft sich insgesamt auf 13.000 Euro. Alle Insassen der Fahrzeuge sind deutscher Nationalität.

Free business joomla templates