In der Nacht vom Freitag, dem 30.04.2021, zum Samstag, dem 01.05.2021, kam es im Bereich des Ebereschenweges in Güstrow zu einem Angriff auf einen Pkw und einen Transporter eines ansässigen Baumarktes. Hierbei wurden bei beiden Fahrzeugen die Außenscheiben eingeschmissen und ein Navigationssystem entwendet. Der Gesamtschaden wird auf 1.100 EUR geschätzt.

Im gleichen Zeitraum kam es in unmittelbarer Nähe in der Lindenallee 14a in Güstrow zu einem Einbruch in einen Imbiss. Durch ein Fenster konnten der oder die Täter in das Innere gelangen und Bargeld, sowie Genussmittel entwenden. Der Kriminaldauerdienst wurde im Nachgang zur Spurensicherung am Tatort eingesetzt. Der Gesamtschaden wird hierbei auf ca. 310 EUR geschätzt.

Wer Hinweise zu den angegebenen Sachverhalten machen kann wird gebeten, sich im Polizeihauptrevier Güstrow unter der 03843-2660, über die Internetwache unter www.polizei.mvnet.de oder jeder anderen Dienststelle zu melden.