Säureangriff in Geschäftsräumen

News

(pol) Am 03.10.2021, gegen 11:00 Uhr, waren Polizeibeamte des Polizeihauptrevieres Güstrow im Einsatz in der Neukruger Straße in Güstrow. Unbekannte Täter drangen gewaltsam in die Büroräume eines Wohn- und Geschäftshauses ein und verteilten eine unbekannte, stark riechende Flüssigkeit in den Büroräumen und beschädigten damit teilweise das Inventar.

Da vor Ort zunächst nicht abschließend beurteilt werden konnte, um welche Substanz es sich handelt, wurde die Feuerwehr alarmiert. Da die Feuerwehr der Stadt Güstrow in der weiteren Abarbeitung von Säure ausging, wurden vorsorglich alle Anwohner des Hauses evakuiert und der Dekontaminierungszug der Feuerwehr Krakow am See hinzugezogen. Zeitgleich wurde die Straße vor dem Wohnhaus vollgesperrt.

Nachdem ein Spezialist der Feuerwehr Krakow am See die Substanz vorläufig untersucht hatte, stellte er fest, dass es sich dabei um Salpetersäure handelt. Diese konnte mit Spezialbindemittel im weiteren Verlauf neutralisiert werden.

Bei dem Einsatz wurde niemand verletzt und alle Anwohner konnten letztlich zurück in ihre Wohnungen kehren. Der Sachschaden beläuft sich auf 3.500 Euro. Ein Ermittlungsverfahren wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung, versuchten Einbruchdiebstahls und wegen Sachbeschädigung wurde eingeleitet. Derzeit ist ein politisches Motiv nicht erkennbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.