Unbelehrbarer Rollerfahrer

News

(pol) Am 27.08.21 um 10:35 Uhr wurde in der Neukruger Straße der deutsche Fahrer eines E-Scooters kontrolliert. Es wurde bei der Kontrolle festgestellt, dass er unter Einfluss von Drogen stand. Deshalb wurde eine Blutprobenentnahme angeordnet und durchgeführt. Der Fahrer erhielt eine Anzeige wegen Verstoß gegen § 24a Straßenverkehrsgesetz und wurde belehrt, die nächsten 24 Stunden kein Kraftfahrzeug zu führen.

Um 11:45 Uhr kam derselbe Fahrer den Beamten, fahrend auf seinem E-Scooter auf der Ahornpromenade entgegen. Er wurde angehalten und die gleiche Prozedur wiederholte sich. Nur wurde diesmal der E-Scooter zur Gefahrenabwehr sichergestellt, um auszuschließen, dass er wieder damit fährt.

Die Strafen für diesen Verkehrsverstoß beginnen bei 500 EUR, der zweite Verstoß kostet dann schon 1.000 EUR Bußgeld.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.