Versuchter Einbruch in Apotheke

News

(pol) Durch ein lautes Geräusch wurde ein Anwohner heute Nacht (22.02.2022) aus seinem Schlaf gerissen und bemerkte so den Einbruch in die Apotheke in der Hageböcker Straße. Er rief die Polizei. Durch sein beherztes und couragiertes Handeln ist ihm gelungen, einen männlichen Tatverdächtigen zu stellen. Ersten Erkenntnissen nach warf der 17-jährige marokkanische Jugendliche mit einem Gullideckel die Schaufensterscheibe ein und beschädigte diverses Inventar. Der Schaden wird mit 4.000 Euro angegeben. Vermutlich war er auf der Suche nach Geld, denn es konnten keine fehlenden medizinischen Produkte festgestellt werden.

Der Kriminaldauerdienst Rostock war zur Tatortarbeit und Spurensicherung im Einsatz. Zur zweifelsfreien Feststellung seiner Identität und weiteren Ermittlungen wurde er in Gewahrsam genommen. Die Kripo Güstrow hat die Ermittlungen übernommen und führt derzeit die Vernehmungen in der Sache.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.