Wohnungsbrand in Klueß

News

(pol) Am 10.12.2021, gegen 11:30 Uhr, wurde gemeldet, dass es zu einer starken Rauchentwicklung in einem Mehrfamilienhaus im Birkenweg 1 in Klueß kommt.

Sofort alarmierte Einsatzkräfte von Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst konnten am Einsatzort eine komplett in Brand stehende Wohnung feststellen. Ein Helfer hatte schon den Bewohner der betroffenen Wohnung ins Freie gebracht. Der 47-jährige Mann wurde mittels Rettungswagen mit dem Verdacht der Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht. Der Feuerwehr gelang es, ein Übergreifen des Feuers auf andere Wohnungen zu verhindern.

Nach dem Ende der Löscharbeiten war ein Brandursachenermittler im Einsatz. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 1.000 EUR geschätzt. Angesichts der vorliegenden Umstände und der noch unklaren Ursache für das entstandene Feuer wurde ein Strafanzeige wegen Verdachts einer fahrlässigen Brandstiftung aufgenommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.